Ausgabe 319: Sommershow bei Quotenmeter.FM (17.07.2015)

veröffentlicht am 16. 7. 2015 durch qmtvpodcast
Alle Jahre wieder: Die Deutschen dürfen bei Temperaturen jenseits von 30 Grad schwitzen und das Fernsehprogramm hat sich in den Sommerschlaf verabschiedet. In dieser Jahreszeit versuchen die Sender mit speziellen Shows die Fernsehzuschauer zu unterhalten, zum Beispiel mit dem «Schlag den Raab»-Ersatz «Schlag den Star».

ProSieben sucht mit dieser Sendung eher die kleine Bühne, Live-Shows gibt es nicht. Dennoch wird jährlich diese Sendung für die Sommersaison produziert, obwohl das Format an das Mutterformat nicht heran kommt. Im Anschluss zeigt man die «Crash Games», die vom lustigen Kommentar von Peter Rütten getragen wird.

Sat.1 setzt in diesem Sommer auf «Deal or no Deal», das allerdings kurz vor einer weiteren Absetzung steht. Zuletzt fuhr man nur noch 6,8 Prozent bei den Werberelevanten ein. Im Sommer warten auf uns noch «Promi Big Brother» und die RTL-Show «Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein». Was erhoffen sich David Grzeschik, Dennis Weber und Hauke Reitz von dieser Sendung? Erfahrt es, indem Ihr Quotenmeter.FM hört!

Download MP3 (22,6 MB)

Alle Kommentare
RSS

  1. Martina schreibt:
    Von den Sachen, die ihr so besprochen habt, habe ich fast nichts gesehen. Bei mir gibt es schöne Gegend, wo Leute in einem Haus zusammen wohnen, nur wenn gesungen wird und auch keiner rausfliegt: Sing meinen Song. Wenn ihr jetzt noch SchleFaZ zur Sommershow macht, bin ich zumindest teilweise dabei.
    Crash-Games könnte nach eurer Besprechung aber was für mich sein. Ich habe nämlich vor kurzem mit großer Freude verfolgt, wie die Moderatoren vom Kika den Tough Mudder-Parcours im Rahmen von Kika Live bezwungen haben. So Action-Spiele liegen mir schon. Da bin ich auch mal gespannt, was bei IBES rauskommt, auch wenn ich was skeptisch bin. Promi BigBrother ist in meinem Freundeskreis gesetzt.
  2. sync microsoft schreibt:
    All the windows operators are required in sync information because he was important to many system setting management. so i am so glad to share this online tutorial.

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.