Ausgabe 472: Wer kennt das Kino-Publikum besser? (16.08.2018)

veröffentlicht am 16. 8. 2018 durch qmtvpodcast
Drei Vorhersagen, aber nur eine lag zu großen Teilen richtig: In diesem Quotenmeter.de-Podcast blicken wir auf die Kinozahlen 2017 zurück, um endlich zu klären, wessen Prognose am besten war.

Sommerzeit ist Kinozeit. Nicht unbedingt in den Köpfen vieler Deutscher, wohl aber hier bei Quotenmeter.FM: Nun, da endlich alle 2017 gestarteten Filme aus dem Kino raus sind und sich klar abzeichnet, dass auch die Open-Air-Saison auf unser Tippspiel keinen Einfluss mehr haben wird, lösen wir es endlich auf. Was waren die größten Kinoerfolge 2017 in der Bundesrepublik? Und, was viel wichtiger ist: Wer hat die Kinohits 2017 besser eingeschätzt? War es Filmkritikerin Antje, Filmkritiker Sidney oder Podcast-Gast und Filmjunkie Stephan?

Nicht nur dies wird geklärt – natürlich wird in der Diskussion auch über besonders gutes Gespür gesprochen, das die Drei im Tippspiel bewiesen haben, und über herbe Fehleinschätzungen der Kopf geschüttelt. Darüber hinaus gibt es einen ersten Zwischenstand zum Quotenmeter.de-Kinotippspiel 2018. Welche Träume sind bereits zerronnen, womit wird womöglich noch gewonnen?

Download MP3 (47,2 MB)

Ausgabe 471: «Jung, weiblich, Boss!»: Wo ist eigentlich Frau Joop? (10.08.2018)

veröffentlicht am 10. 8. 2018 durch qmtvpodcast
Am Montag startete RTL II die neue Gründer- und Erfindershow «Jung, weiblich, Boss!», die mit der erfolgreichen Geschäftsfrau Jette Joop als Expertin besetzt ist. Doch die Produktionsfirma 99pro media GmbH, die mit «Goodbye Deutschland! Die Auswanderer» und «Zwischen Tüll und Tränen» sehr erfolgreich ist, hat sich im Genre vertan. Statt auf Coaching setzt das Format auf eine Dokumentieren über die Berufsanfänger.

„Es ist gut nachvollziehbar, dass RTL II den Kollegen von VOX das Feld der Gründer- und Erfindershows nicht gänzlich überlassen will. «Jung, weiblich, Boss!» hat allerdings nicht das Potenzial dazu, der «Höhle der Löwen» ernsthaft den Rang abzulaufen“, bekräftige David Grzeschik im Gespräch mit Fabian Riedner.

Außerdem beschäftigen sich die Beiden mit dem Thema, warum Carsten Maschmeyer bei der «Höhle der Löwen» so gut ankam, aber seine eigene Show bei Sat.1 floppte.

Download MP3 (27 MB)

Ausgabe 470: Das Fazit von «Zahltag!» (03.08.2018)

veröffentlicht am 3. 8. 2018 durch qmtvpodcast
Am Dienstag beendete RTL die Reality-Dokumentation «Zahltag!», die drei Wochen lang am Dienstag zur besten Sendezeit lief. Fabian Riedner und Tim Glaubitz diskutieren über alle drei Folgen und die Produktionsbedingungen. Auch das Ende vor den Juroren wird besprochen, das sehr überraschend war. Zudem spricht das Duo über Entwicklungen nach der Produktion.

Ebenfalls ein Thema ist die neue Sat.1-Vorabendsendung «Endlich Feierabend!», die von den erfolgreichen Produzenten vom «Sat.1 Frühstücksfernsehen» kommt. Wie gut unterscheidet sich die einstündige Vorabendsendung von «taff» und der Sat.1-Morningshow? Muss man dem Format ähnlich viel Zeit geben, wie man «taff» in den 90er Jahren gab?

Last but not least: Quotenmeter.FM spricht auch diese Woche über «Das Sommerhaus der Stars», das am Montag erneut Top-Quoten einfuhr.

Download MP3 (31,9 MB)

Ausgabe 469: Ist «Die Bachelorette» eine Kopie vom Vorjahr? (27.07.2018)

veröffentlicht am 27. 7. 2018 durch qmtvpodcast
Am 18. Juli 2018 – kurz nach der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland – startete RTL die fünfte Staffel von «Die Bachelorette», in der die 32-jährige Studentin der Medien- und Kulturwissenschaften Nadine Klein aus Berlin Rosen verteilt. Klein war schon in der diesjährigen «Bachelor»-Staffel zu sehen, schied aber vorzeitig aus.

Quotenmeter.FM-Gastgeber Fabian Riedner hat sich diese Woche Kerstin Maak und David Grzeschik eingeladen, um über die neue Staffel der RTL-Show zu sprechen. Schon schnell werden die Fehler klar: Die neue Bachelorette wirkt als Kopie von Jessica Paszka, die im vergangenen Jahr die Männer aussortierte. Außerdem verhalten sich die Männer auch weiterhin viel zu nett.

Das Team wirft auch noch einmal einen Blick auf die RTL-Reality-Doku «Zahltag!». Die zweite Folge, so ist sich die Gesprächsrunde einig, konnte das Verhalten einiger Paare erklären. Zudem ist das studierte Hartz IV-Paar sehr interessant gewesen.

Download MP3 (35,6 MB)

Ausgabe 468: Mehr als zuschauen: Ist «Zahltag!» verantwortungslos? (20.07.2018)

veröffentlicht am 19. 7. 2018 durch qmtvpodcast
Am Dienstag startete RTL die neue dreiteilige Dokumentation «Zahltag! Ein Koffer voller Chancen», in der drei Familien ihren Hartz IV-Satz ein Jahr im Voraus bekommen. Das Experiment wird von Ex-Hartz-IV-Empfängerin Ilka Bessin, der Ex-Bürgermeister von Berlin-Neukölln Heinz Buschkowsky sowie der Gründungsexperte Felix Thönnessen begleitet. Die Familien können immer ihren Rat einholen und um Hilfe bitten.

Bei Quotenmeter.FM wird das Format geteilt aufgenommen. Unter anderem sei die Kandidatenauswahl auf typische Klischee-Hartz IV-Bezieher angelegt, die man ohne Know-How in die Selbstständigkeit drängt. Hier hätte das Format beispielsweise seine anderen Berater wie «Supernanny»-Katharina Saalfrank und «Raus aus den Schulden»-Mann Peter Zwegert mit einbinden sollen.

Darüber hinaus unterhalten sich Fabian Riedner, David Grzeschik und Tim Glaubitz noch über «Genial daneben – Das Quiz». Sind sich die drei einig, dass dies eine Kopie von «Wer weiß denn sowas» ist?

Download MP3 (47,9 MB)

ältere Beiträge