Ausgabe 451: «Late Night Berlin»: Hat man «Circus HalliGalli» hinter sich gelassen? (30.03.2018)

veröffentlicht am 29. 3. 2018 durch qmtvpodcast
Rund neun Jahre führten Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt durch ihre Comedyshow, die auf drei verschiedenen Sendern lief und drei unterschiedliche Namen hatte. Zunächst bei MTV als «MTV Home», in der ZDF-Sparte lautete der Titel «Neo Paradise», ehe man bei ProSieben «Circus HalliGalli» fünf Jahre produzierte.

Klaas Heufer-Umlauf ist seit Anfang März zurück in der späten ProSieben-Schiene und ist Gastgeber von «Late Night Berlin». Das Format bringt auch alte Bekannte zurück: Co-Moderator Joko Winterscheidt und Olli Schulz waren in der dritten Ausgabe zu Gast, außerdem ist der Autor- und Produzent vieler Florida.TV-Formate, Jakob Lundt, als Sidekick an Bord. Klaas‘ Bandkollege von Gloria, Mark Tavassol, ist Frontmann der neuen Studioband.

Die Quotenmeter-Redakteure Fabian Riedner und David Grzeschik haben sich die ersten drei Episoden angesehen und diskutieren rund eine halbe Stunde über die neue Late-Night-Show.

Download MP3 (28,7 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.