Ausgabe 405: Upfronts - sieht Kreativität anders aus? (19.05.2017)

veröffentlicht am 19. 5. 2017 durch qmtvpodcast
In den vergangenen Jahren konnten die amerikanischen Networks kaum noch Erfolgsserien präsentieren. «Rapunzel»-Autor Dan Fogelman überraschte mit dem Drama «This is Us», das als einzige Serie die Reichweiten halten konnte, respektive zum Ende der Staffel sogar die Zuschauerzahlen ausbaute.

Die Networks fallen in diesem Jahr mit großer Zurückhaltung auf, obwohl die Reichweiten seit Jahren massiv rückläufig sind. Beispielsweise stellte FOX einst die Produktion von «24» mit der Begründung ein, dass acht Millionen Zuschauer nicht reichen würden, um «24» zu refinanzieren. Somit trennte man sich von allen Altlasten und konnte mit «24: Legacy» ein neues Produkt auf dem Markt bringen. Dass das zuletzt nur zwischen drei und vier Millionen Zuschauer hatte, wird FOX zwar sicherlich nicht freuen. Mit dem Neustart der Marke ging aber auch eine Reduzierung der Produktionskosten einher.

ABC sitzt die rückläufigen Reichweiten aus und hofft auf einen «American Idol»-Effekt im Frühjahr 2018. Das Programm bleibt größtenteils identisch, obwohl einige Serien zuletzt nicht zündeten. Über die Chancen und Risiken der Upfronts diskutieren in dieser Woche die Quotenmeter-Redakteure Sidney Schering, Timo Nöthling und Gastgeber Fabian Riedner.

Download MP3 (31,7 MB)

Ausgabe 404: Welche Chancen bringt YouTube? (12.05.2017)

veröffentlicht am 12. 5. 2017 durch qmtvpodcast
Seit rund zwölf Jahren ist YouTube bereits On Air und seither kann jeder mit seinem Camcorder oder seinem Smartphone eigene Inhalte auf das Netzwerk hochladen. Doch die Zeiten, in denen man schnell zum Klickwunder wird, sind schon lange vorbei. Große Agenturen suchen und züchten junge Menschen, die ein Publikum unterhalten.

Dieses Thema diskutiert Gastgeber Fabian Riedner unter anderem mit Kerstin Maak, die an einer Universität zum Thema Digitalisierung und Co. Vorträge hält. Außerdem sprechen wir mit Maximilian Becker und Tim Glaubitz über die Vorteile der kurzen Clips, die eben YouTube mit sich bringt.

Nicht nur YouTube versucht unterdessen mit Liveinhalten und kurzen Videos zu punkten, Facebook hat inzwischen auch großflächig angegriffen. Dort sollen die Nutzer Statusupdates in Echtzeit erstellen, andere Unternehmen wie der FC Bayern München oder die Produktionsfirma bildundtonfabrik nutzen das Werkzeug, um ihre Marke zu stärken.

Download MP3 (29,1 MB)

Ausagbe 403: Warum schauen wir «4 Hochzeiten» & Co.? (05.05.2017)

veröffentlicht am 5. 5. 2017 durch qmtvpodcast
Seit einigen Jahren setzt VOX mit «Shopping Queen» und «4 Hochzeiten und eine Traumreise» auf Doku-Soaps am Nachmittag. Doch erst in diesem Jahr hat man einen neuen Quotenrekord eingefahren. Liegt das auch daran, dass man mit «Zwischen Tüll und Tränen» ein passendes Format gefunden hat?

Außerdem besprechen Fabian Riedner und Hauke Reitz die Produktionsbedingungen von «4 Hochzeiten und eine Traumreise», die wirklich schwierig sind. «Zwischen Tüll und Tränen» ist durchaus einfacher zu drehen – und ebenfalls sehr erfolgreich. Doch was ist das Geheimnis der VOX-Erfolge?

Wir werfen zudem einen Blick auf ähnliche Formate, die vom VOX-Erfolg inspiriert wurden. So setzte unter anderem kabel eins auf «Mein Lokal – Dein Lokal» und selbst VOX hat mehrere weitere Shows getestet.

Download MP3 (22,8 MB)

Ausgabe 402: Hat Thomas Gottschalk den Absprung verpasst? (28.04.2017)

veröffentlicht am 28. 4. 2017 durch qmtvpodcast
Thomas Gottschalk moderiert mit «Little Big Stars» eine weitere Show im deutschen Fernsehen, jedoch war das Ergebnis einmal mehr enttäuschend. Es wirkte als habe Gottschalk eine sechsstündige Sendung aufgezeichnet, die massiv gekürzt wurde. Die Produktionsfirma Warner Bros. hat so sehr daran herumgeschnitten, dass dies auch Laien auffällt.

Von der Kürzung ist auch das große Studio betroffen, dessen Möglichkeiten nicht mehr zu sehen sind. Ein weiterer Kritikpunkt an der überraschend unspektakulären Show ist die große Vorschau zu Beginn der Sendung, die fast alle Highlights nimmt. Auch die inszenierten Gespräche mit den Kindern wirken auswendig gelernt und können mit Sendungen wie den «Montagsmalern» (läuft derzeit samstags bei One) nicht mithalten.

Fabian Riedner und Hauke Reitz diskutieren auch über die aktuellen Projekte von Thomas Gottschalk. Sollte der ehemalige «Wetten, dass..?»-Moderator in die Showmaster-„Rente“ gehen? Es wirkte, als habe Gottschalk das Gefühl für ein spannendes, aber nicht zu langatmiges Gespräch verloren.

Download MP3 (26 MB)

Ausgabe 401: Hat das «Neo Magazin Royale» seine Hochform erreicht? (21.04.2017)

veröffentlicht am 21. 4. 2017 durch qmtvpodcast
Im vergangenen Herbst war das «Neo Magazin Royale» mit einem schwachen «Wetten, dass..?»-Special sowie einem Ausflug in die Vereinigten Staaten von Amerika aufgefallen. Auch eine musikalische Abschiedssendung zum Sänger Dendemann machte Schlagzeilen – allerdings nicht nur im positiven Sinne.

Seit Anfang Februar 2017 ist Jan Böhmermann zurück: Das «Neo Magazin Royale» fiel seither durch gute Aktionen und mitunter perfekten Einspielern auf. Der jüngste Coup war der Song „Menschen. Leben. Tanzen. Welt“, der die deutsche Popszene auf dem Arm nimmt. Hauke Reitz und Gastgeber Fabian Riedner reden über die derzeitigen Hochs und Tiefs der Comedyshow.

Außerdem werfen wir einen Blick auf das Format «Schulz & Böhmermann», das Anfang April bereits das zweite Mal in diesem Jahr ausgestrahlt wurde. Wie wird die Sendung derzeit von den Zuschauern aufgenommen und wie gut sind die Gastgeber?

Download MP3 (27,9 MB)

ältere Beiträge