Ausgabe 384: «Gilmore Girls»: Keine Fortsetzung erwünscht? (02.12.2016)

veröffentlicht am 2. 12. 2016 durch qmtvpodcast
Nach rund neun Jahren Pause kehrte die Serie «Gilmore Girls» mit einer neuen Staffel auf die internationalen Bildschirme zurück. Für das Event hat sich Warner Bros. nicht erneut The CW ausgesucht, sondern einen großen Deal mit Netflix eingetütet.

Doch nach der Premiere setzte Ernüchterung ein: Zwar sind viele der Darsteller von früher dabei, aber es fehlt beispielsweise der Vorspann und es werden unzählige Baustellen offen gelassen. Mit einem Cliffhanger lassen die Serienschöpfer Amy Sherman-Palladino und Daniel Palladino Platz für weitere Folgen. Aber sind diese gewünscht? Sowohl die Presse als auch die Gäste bei Quotenmeter.FM sind nicht wirklich überzeugt.

In dieser Woche diskutieren mit Fabian Riedner Max Becker und Markus Schmitt über die Serie. Außerdem ein Thema: Die Olympischen Spiele bei Eurosport und Sarah und Pietro Lombardi bei RTL II.

Download MP3 (30,7 MB)

Ausgabe 383: Die Krux der Bewertungen (25.11.2016)

veröffentlicht am 25. 11. 2016 durch qmtvpodcast
Wer etwas bespricht, der bewertet es zwangsweise – doch wie bewerten wir am liebsten? Ist es besser, seine Gedanken in Worte zu fassen und die für sich stehen zu lassen? Oder ist es hilfreicher, durch eine Punktebewertung die Einschätzung graduell festzuhalten?

Unter der Moderation von Sidney Schering diskutieren Kinokritikerin Antje Wessels, YouTuber Dominik Porschen und Filmblogger Stephan Ortmann darüber, weshalb sie so bewerten, wie sie nun einmal bewerten – und welche Vor- und Nachteile dies hat. Ab welcher Benotung ist ein Film nur noch in Ordnung? Regiert bei ihren Bewertungen die Vernunft oder das Gefühl? Und wie sehr sollte man sich über das Publikum hinwegsetzen?

Dies und weitere Gedanken aus dem Subkosmos Filmkritik – in der aktuellen Ausgabe Quotenmeter.FM.

Download MP3 (55,4 MB)

Ausgabe 382: Wohin entwickelt sich das lineare Fernsehen? (19.11.2016)

veröffentlicht am 18. 11. 2016 durch qmtvpodcast
Es gibt immer weniger Gründe, Fernsehsendungen wirklich live zu verfolgen. So zeigt das ZDF bereits kurz nach 18 Uhr seine «SOKO»-Serien in der Mediathek - völlig ohne Werbung. Auch andere Programme wie «Tatort» oder «Wer wird Millionär?» sind dank Festplattenrecorder und Mediatheken kein Grund, live dabei zu sein.

Mit Events wie dem «ProSieben Auswärtsspiel», «Terror» und Sport ist das hingegen anders. Und fiktionale Programme? Im Gespräch mit Fabian Riedner erzählen die Gäste Quotenmeter-Redakteur Timo Nöthling, Maximilian Becker und Medien-YouTuber Markus Schmitt (Streamingmeister.de), dass fast alle Serien nur noch über Netflix oder Mediatheken geschaut werden.

Außerdem: Wie stark sind Programme wie kabel eins und sixx noch? Geht ProSieben den richtigen Weg mit Marathon-Programmierungen am Nachmittag und teilweise in der Primetime? Macht VOX mit seinem abwechslungsreichen Nachmittag auch nichts anderes außer Reality mit Punktevergabe?

Download MP3 (38,6 MB)

Ausgabe 381: Ist das «Neo Magazin Royale» noch hip? (11.11.2016)

veröffentlicht am 11. 11. 2016 durch qmtvpodcast
In den vergangenen zwölf Monaten verzeichnete Jan Böhmermann mit seinen Kollegen aus der Bildundtonfabrik zahlreiche Coups. Mit "Ich hab Polizei" wurde der Moderator zum Klickmillionär, es folgte das Schmähgedicht und die daraus entstandenen Ermittlungen der Staatsanwalt. Außerdem machte man mit der Enthüllung der Produktionsmethoden von «Schwiegertochter gesucht» auf sich aufmerksam.

Gastgeber Fabian Riedner diskutiert mit den Gästen Markus Schmitt und Maximilian Becker nicht nur über diese herausragende Sendungen, sondern auch über das «Wetten, dass..?»-Special und die Episode über die Vereinigten Staaten von Amerika. Wie gut waren diese besonderen Ausgaben? Was hätte man besser machen können?

Außerdem sehnt sich das Trio nach neuen Ausgaben des "Digitalen Quartetts" und "Prism Is a Dancer". Mit den "Eiern aus Stahl" hat man ebenso eine starke Rubrik, von der man allerdings weiß, dass diese nur selten eingesetzt werden kann.

Download MP3 (34,7 MB)

Ausgabe 380: Wo sind die englischen Fußballfans hin? (03.11.2016)

veröffentlicht am 3. 11. 2016 durch qmtvpodcast
Zuschauerrückgang in der englischen Premier League: In der Anfangsphase der Saison haben die übertragenden Livesender Sky Sports und BT Sports einen Reichweitenrückgang von 19 Prozent zu beklagen, begründen diesen mit Wetter, Olympia, EM und illegalen Livestreams. Gemeinsam mit Sport-Medienexperte Christoph Anheuser geht Moderator Manuel Weis den Ursachen auf den Grund. Haben die Engländer die Millionärs-Liga etwa satt?

Welche Auswirkungen hat dieser beginnende Trend für die Zukunft? Lässt sich seitens der Liga bald nicht noch mehr abschöpfen? Zudem blicken wir nach Deutschland und fragen uns: Wieso ist ein derartiger Trend hier noch nicht in Sicht?

Und wir schauen auch auf Frank Buschmann, der vor einigen Tagen bekannt gab, ab kommenden Sommer im Sportbereich exklusiv für Sky zu arbeiten. Ein cleverer Schachzug?

Download MP3 (21,9 MB)

ältere Beiträge