Ausgabe 334: Wie gut ist «Jessica Jones»? (29.11.2015)

veröffentlicht am 28. 11. 2015 durch qmtvpodcast
Das Streaming-Unternehmen Netflix hat in den vergangenen Jahren mit einigen Serien überrascht. Zum einen produzierte man mit «House of Cards» eine der besten Serien der Gegenwart, zum anderen angelte man sich im vergangenen Jahr einen lukrativen Deal mit Marvel: Mehrere Superhelden-Serien sollen in den nächsten Jahren entstehen.

Im Sommer 2015 lief der blinde Held «Daredevil» an, der Kritiker und Zuschauer überzeugte. Seit diesem Erfolg warteten die Menschen sehnsüchtig auf «Jessica Jones» mit Krysten Ritter («Apartment 23») und David Tennant («Doctor Who») in den Hauptrollen.

Wie gut schlägt sich die Serien in den Augen der Quotenmeter-Redakteure Sidney Schering und Dennis Weber, die in dieser Woche bei Fabian Riedner zu Gast sind? Bestätigen sie das positive Echo der Brache oder finden sie auch negative Argumente?

Download MP3 (19,3 MB)

Alle Kommentare
RSS

  1. minibus hire ipswich schreibt:
    This striking red landmark was designed by sculptor Anish Kapoor as part of the site of the 2012 London Olympic games, and remains as a legacy of the event.

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.