Ausgabe 633: War das «TV total» oder Fips Asmussen? (12.11.2021)

veröffentlicht am 12. 11. 2021 durch qmtvpodcast
Am Mittwoch nahm ProSieben das einst von Stefan Raab moderierte Format «TV total» wieder in sein Programm auf. Die Sendung wird nun von «Noch nicht schicht»-Moderator und «heute-show»-Mitglied Sebastian Pufpaff moderiert. In einem brandneuen Studio begrüßte der neue Frontmann ein applaudierendes Publikum.

In der neuen Sendung kehrt man zu den Wurzeln des Fernsehens zurück. Nach einer kurzen Begrüßung folgte ein knapp zehn Monolog, gepaart mit Clips, zum «Wetten, dass..?»-Revival, ehe man Florian Silbereisen mit der Rhetorik des Dritten Reichs verglich. Auch ein Einspieler in Form von „Raab in Gefahr“ hatte die neue Sendung im Gepäck.

In der Quotenmeter-Redaktion nimmt man zur Kenntnis, dass zahlreiche «TV total»-Fans die Rückkehr feierten. Doch Felix Maier und Fabian Riedner waren von der Premiere nicht wirklich angetan. Die Gags waren ziemlich platt und haben wenig mit der heutigen Comedy-Kultur wie «Die Anstalt» oder das «ZDF Magazin Royale» zu tun.

Download MP3 (73,7 MB)