Ausgabe 615: Die Fernsehratswahl: Eine Klassensprecher-Wahl der dritten Klasse (09.07.2021)

veröffentlicht am 9. 7. 2021 durch qmtvpodcast
Anfang Juli traf sich der ZDF-Fernsehrat in Mainz, um einen Nachfolger von Intendant Thomas Bellut zu wählen. Zunächst war Programmchef Norbert Himmler die sichere Bank gewesen, dann wurde Tina Hassel in den Ring geschickt. Im ersten Wahlgang lag Hassel hinten, bei der zweiten Runde gewann sie vier Stimmen.

Obwohl sie aufholte, gab es in der rund halbstündigen Pause wohl das eine oder andere Gespräch zu führen. Überraschend teilte Tina Hassel mit, dass sie auf ihre Kandidatur verzichte, womit Norbert Himmler die Wahl gewann und den Posten des Intendanten übernahm. Fabian Riedner und Felix Maier besprechen diese Angelegenheit im Detail. Wurde Hassel in der Pause ein attraktives Angebot gemacht?

Ein weiteres brisantes Thema: Was passiert eigentlich mit Kanzleramts-Sprecher Steffen Seibert, wenn die neue Regierung ihre Arbeit aufnimmt? Kommt er zurück zum ZDF oder wird er nicht mehr im Fernsehen auftreten?

Download MP3 (79,1 MB)