Ausgabe 572: Wie schlagen sich die deutschen Talk-Podcasts? (31.07.2020)

veröffentlicht am 29. 7. 2020 durch qmtvpodcast
Seit über acht Jahren sprechen sich Jan Böhmermann und Oliver Marc Schulz im wöchentlichen Rhythmus aus. Zunächst waren sie bei radioeins in „Joko und Klaas mit Olli und Jan“ zu hören, dann wechselte der Name zu „Sanft und Sorgfältig“. Einige Jahre später ging die Sendung auch zu den ARD-Jugendradios, sodass die Sendung in Acht-Minuten-Blöcke unterteilt wurde. Im Jahr 2015 folgte der Wechsel zu Spotify und hin zu einer unbegrenzten Redezeit.

Nach über 500 Ausgaben und unfassbar vielen Corona-Pandemie-Sonderausgaben ist das Duo allerdings etwas vom Puls der Zeit abgekommen. Zunehmend beschweren sich Hörer über die sinkende Qualität – auch Schulz bemerkte, dass die Sonderausgaben nicht das Gelbe vom Ei waren. Derzeit befindet sich das Duo in der Sommerpause und Fabian Riedner sowie Sidney Schering hoffen, dass das wöchentliche Gespräch der beiden dann weniger genervt und vermehrt harmonischer ausfallen.

Noch weit am Anfang sind Klaas Heufer-Umlauf, Jakob Lundt und Thomas Schmitt von „Baywatch Berlin“. Die Crew von Florida Entertainment, die seit knapp 15 Jahren zusammen arbeitet, ist seit einigen Monaten in Podcastform zu hören. Das passt gut, finden Riedner und Schering, immerhin hat sich das Trio immer etwas zu sagen. Der große Vorteil der Drei liegt darin, dass sie auch beruflich sehr viel miteinander zu tun und immer eine Geschichte von früher parat haben.

Download MP3 (63,9 MB)