Ausgabe 560: Alle Fragen, alle Antworten: Wie wird Corona die Bundesliga im TV verändern? (08.05.2020)

veröffentlicht am 8. 5. 2020 durch qmtvpodcast
Ab dem 16. Mai rollt wieder der Ball in der Fußball-Bundesliga. Neun Spieltage sind noch zu absolvieren – zusammen mit Sportrechte-Experte Christian Anheuser bespricht Quotenmeter-Redaktionsleiter Manuel Weis die Lage im Fußball-Oberhaus. Wie wird sich der Fußball im TV verändern müssen, um während der Coronakrise überhaupt stattfinden zu können und wie wird sich das auch auf das Zuschauerinteresse auswirken? Wir sprechen über die Forderung nach Free-TV-Spielen genauso wie über die weiter ungeklärte Situation der Freitags-Rechte. Wird DAZN seine Sublizenz behalten können?

Für Mitte Juni hat der Chef der Deutschen Fußball Liga (DFL), Christian Seifert, zudem den Bieterprozess für die Vergabe der nationalen Medienrechte im Zeitraum 2021 bis 2025 angekündigt. Manuel Weis und Christian Anheuser haben daher ihre ganz persönliche Glaskugel angeworfen und die Pakete schon mal vorab TV-Anbietern zugeordnet. Was kam heraus? Manuel Weis sieht künftig drei Live-TV-Anbieter bei den beiden höchsten Ligen, Anheuser sogar vier Stück.

Außerdem reden wir darüber, ob Amazon von der Krise als eines der wenigen Unternehmen wirklich profitieren und daher verstärkt im Sportrechte-Markt aktiv werden könnte, wie DAZN die Krise übersteht und warum bis heute noch nicht klar ist, wer in Deutschland ab Sommer 2021 neben Amazon wirklich die Fernsehrechte an der Champions League hält.

Download MP3 (53,5 MB)