Ausgabe 556: Ist Désirée Nick die gute Hexe von Sat.1? (10.04.2020)

veröffentlicht am 9. 4. 2020 durch qmtvpodcast
Seit dem 25. März bereichert «Promis unter Palmen» das sonst recht unspektakuläre Sat.1-Programm. Mit der Produktion von Endemol Shine Germany haben die Verantwortlichen allerdings ein Format geschaffen, das beim Publikum in Zeiten der Pandemie hervorragend ankommt. Die erste Episode debütierte mit 2,82 Millionen Zuschauern, eine Woche später wurden schon fast 3,3 Millionen Zuschauer ermittelt.

Obwohl das Format, das im November 2019 in der Villa Grand Satis in der thailändischen Provinz Phang-nha gedreht wurde, keine Neuerfindung des Rads ist, schlägt sich das Format sehr wacker. Mit der Besetzung, die unter anderem auch aus Désirée Nick, Matthias Mangiapane, Ronald Schill und Bastian Yotta besteht, hat die Produktionsfirma die derzeitigen Stars der Trash-Hitliste gecastet. Fabian Riedner bespricht mit Niklas Spitz und David Grzeschik auch die These, ob das Format aufgrund der fehlenden Konkurrenz so gut ankommt.

Außerdem ein Thema bei Quotenmeter.FM: In dieser Woche stellen die Drei ihre persönlichen Tipps für die Osterfeiertage vor.

Download MP3 (48,3 MB)