Ausgabe 486: Die Zukunft der Streamingdienste (07.12.2018)

veröffentlicht am 7. 12. 2018 durch qmtvpodcast
In den nächsten Jahren wird sich das Angebot von gestreamter Unterhaltung massiv ändern. Netflix und Amazon bekommen durch Comcast, Warner und Disney große Konkurrenz. Der Sky-Käufer Comcast wird vermutlich mit Hilfe des NBCUniversal-Archives in andere europäische Länder expandieren. Außerdem startet Disney seine eigene Plattform, die mit «Star Wars», Pixar, Marvel und anderen starken Marken durchaus überzeugt.

Warner Bros. wird einen Mittelweg gehen und auch einen Dienst starten, will seinen Geschäftspartnern aber keine Steine in den Weg legen: Das Warner-Angebot soll eigene Inhalte bekommen, aber man werde auch weiterhin für Andere produzieren. Des Weiteren plant das Unternehmen, fremde Inhalte für seinen Service zu lizenzieren.

Ist damit die Zukunft von Netflix sicher? Das Unternehmen hat bereits in den vergangenen Wochen viele Warner-Bros.-Inhalte wie beispielsweise «The Mentalist» oder «The Big Bang Theory» verloren. Fabian Riedner begrüßt diese Woche Hauke Reitz.

Download MP3 (34,6 MB)