Ausgabe 460: Hartz IV im Fernsehen (01.06.2018)

veröffentlicht am 1. 6. 2018 durch qmtvpodcast
Der Grünwalder Sender RTL II fährt mit seinen Sozialdokus gute Einschaltquoten ein. «Hartz und herzlich» unterhielt am vergangenen Dienstag 1,23 Millionen Zuseher und generierte 8,8 Prozent Marktanteil bei den jungen Menschen. Mit «Promis auf Hartz IV» hat man ebenfalls ein weiteres Format, das sich mit dem Arbeitslosengeld beschäftigt.

Wie stark unterscheiden sich die beiden Formate? Wirken die Promis am Montag eher konstruierter als das Abfilmen der Sozialgegenden? Und wie unterscheiden sich die Formate inhaltlich voneinander? Darüber sprechen in dieser Woche Fabian Riedner und David Grzeschik.

Außerdem steht der Montagabend von VOX im Mittelpunkt: Wie gut ist «Goodbye Deutschland! Die Auswanderer» und die neue Doku-Soap «Hubert und Matthias»?

Download MP3 (29,6 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.