Ausgabe 310: Unsere Serien-Absetzungen (29.04.2015)

veröffentlicht am 29. 4. 2015 durch qmtvpodcast
Nicht nur die deutschen Fernsehkanäle setzten fiktionale Programme mangels Zuschauerzahlen ab, auch wir Redakteure und Zuschauer verabschieden oftmals Formate vor dem offiziellen Ende. In dieser Woche haben wir uns diesem Thema angenommen und stellten fest, dass gleich mehrere Personen bei «CSI - Den Tätern auf der Spur» und «Two and a half Men» ausgestiegen sind.

Fabian Riedner und Frederic Servatius werden mit «Game of Thrones» nicht warm. Nicht, weil die Serie schlecht produziert ist, sondern beide interessieren sich weniger für mittelalterliche Geschichten. Für Hauke Reitz war «Dexter» nach einigen Staffeln inhaltlich ziemlich großer Murks - dennoch hat er zunächst der Serie die Treue gehalten.

Mit älteren Serien hatte Dennis Weber zu kämpfen. So war «Star Trek: Enterprise» nach den konzeptionellen Änderungen in Staffel drei nicht mehr zu ertragen. Statt weiterhin das Weltall zu erkunden, war die Enterprise nur noch auf Rache auf.

Download MP3 (13,2 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.