Ausgabe 468: Mehr als zuschauen: Ist «Zahltag!» verantwortungslos? (20.07.2018)

veröffentlicht am 19. 7. 2018 durch qmtvpodcast
Am Dienstag startete RTL die neue dreiteilige Dokumentation «Zahltag! Ein Koffer voller Chancen», in der drei Familien ihren Hartz IV-Satz ein Jahr im Voraus bekommen. Das Experiment wird von Ex-Hartz-IV-Empfängerin Ilka Bessin, der Ex-Bürgermeister von Berlin-Neukölln Heinz Buschkowsky sowie der Gründungsexperte Felix Thönnessen begleitet. Die Familien können immer ihren Rat einholen und um Hilfe bitten.

Bei Quotenmeter.FM wird das Format geteilt aufgenommen. Unter anderem sei die Kandidatenauswahl auf typische Klischee-Hartz IV-Bezieher angelegt, die man ohne Know-How in die Selbstständigkeit drängt. Hier hätte das Format beispielsweise seine anderen Berater wie «Supernanny»-Katharina Saalfrank und «Raus aus den Schulden»-Mann Peter Zwegert mit einbinden sollen.

Darüber hinaus unterhalten sich Fabian Riedner, David Grzeschik und Tim Glaubitz noch über «Genial daneben – Das Quiz». Sind sich die drei einig, dass dies eine Kopie von «Wer weiß denn sowas» ist?

Download MP3 (47,9 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.