Ausgabe 456: Das neue Sky: Sind die Weichen für die Zukunft gestellt? (04.05.2018)

veröffentlicht am 4. 5. 2018 durch qmtvpodcast
Das Münchener Unternehmen Sky Deutschland stellte am Mittwoch eine neue Preis- und Abostruktur vor. Künftig werden nur noch Zweijahresverträge vergeben, bei denen die Kunden im ersten Jahr nur noch die Hälfte bezahlen müssen. Damit wird Sky für jeden Kunden günstiger, wenn man nicht ein stark rabattiertes Angebot bekommen hat.

Quotenmeter.FM-Gastgeber spricht in dieser Woche mit David Grzeschik und Tim Glaubitz über die aktuelle Ausrichtung von Sky Deutschland. Die neue Strategie könnte aufgehen und Sky könnte den durchschnittlichen Preis, den ein Kunde an das Unternehmen zahlt, erhöhen, sofern man nicht wieder Billig-Angebote herausgibt.

Außerdem stehen einmal mehr die Eigenproduktionen von Sky im Mittelpunkt. Mit diesem Portfolio macht sich das Unternehmen unabhängig von den stark steigenden Preisen der Fußball-Ligen.

Download MP3 (34,3 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.