Ausgabe 451: «Late Night Berlin»: Hat man «Circus HalliGalli» hinter sich gelassen? (30.03.2018)

veröffentlicht am 29. 3. 2018 durch qmtvpodcast
Rund neun Jahre führten Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt durch ihre Comedyshow, die auf drei verschiedenen Sendern lief und drei unterschiedliche Namen hatte. Zunächst bei MTV als «MTV Home», in der ZDF-Sparte lautete der Titel «Neo Paradise», ehe man bei ProSieben «Circus HalliGalli» fünf Jahre produzierte.

Klaas Heufer-Umlauf ist seit Anfang März zurück in der späten ProSieben-Schiene und ist Gastgeber von «Late Night Berlin». Das Format bringt auch alte Bekannte zurück: Co-Moderator Joko Winterscheidt und Olli Schulz waren in der dritten Ausgabe zu Gast, außerdem ist der Autor- und Produzent vieler Florida.TV-Formate, Jakob Lundt, als Sidekick an Bord. Klaas‘ Bandkollege von Gloria, Mark Tavassol, ist Frontmann der neuen Studioband.

Die Quotenmeter-Redakteure Fabian Riedner und David Grzeschik haben sich die ersten drei Episoden angesehen und diskutieren rund eine halbe Stunde über die neue Late-Night-Show.

Download MP3 (28,7 MB)

Alle Kommentare
RSS

  1. unblocked games schreibt:
    Auch eine harte Spielshow, die von einem Zauberer moderiert wurde, muss in einer Runde erraten werden.

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.