Ausgabe 444: Klaas: Der neue Stefan Raab? (09.02.2018)

veröffentlicht am 8. 2. 2018 durch qmtvpodcast
Klaas Heufer-Umlauf darf wieder wöchentlich auf Sendung gehen. Der Moderator von «Circus HalliGalli» kehrt mit einer neuen Show am Montagabend zurück. Doch viel ist noch nicht bekannt von der Sendung, die die Endemol Shine-Tochter Florida TV für die rote Sieben herstellt. Neben einer Showband sollen auch Gäste und ein Stand-Up zum Inhalt von «Late Night Berlin» gehören.

Braucht ProSieben überhaupt einen weiteren Late-Night-Versuch, obwohl Genre-Vertreter wie das «Neo Magazin Royale» nur überschaubare Reichweiten haben? Diese und weitere Fragen diskutieren in dieser Woche Gastgeber Fabian Riedner mit seinen Gästen Hauke Reitz und David Grzeschik.

Außerdem werfen wir einen weiteren Blick auf den RTL-Dschungel. Wie gefiel unseren Gästen dieses Jahr «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus»? Konnte die erneut erweiterte Sendezeit den Geschmack des Publikums treffen und wie schnitt das RTLplus-Format «Die Stunde danach» ab?

Download MP3 (37,1 MB)

Alle Kommentare
RSS

  1. basketball legends schreibt:
    "Doch viel ist noch nicht bekannt von der Sendung,.. die die Endemol Shine-Tochter Florida TV für die rote Sieben herstellt. Neben einer Showband sollen auch Gäste und ein Stand-Up zum Inhalt von «Late Night Berlin» gehören.
  2. write my essay paper schreibt:
    Movement is a key purpose of exchange the world over. At no other time has this point been as significant and important. All through the world, migration is an interesting issue as nations experiencing war and monetary catastrophes.
  3. minibus hire wolverhampton schreibt:
    Elsewhere the Great Pagoda and Tree Top Walkway allow visitors to enjoy Kew from a height.
  4. run 3 schreibt:
    Your article is very useful, the content is great, I have read a lot of articles, but for your article, it left me a deep impression, thank you for sharing.

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.