Ausgabe 415: BH-Tests, Erotik in Serien & Co.: Setzen Fernsehmacher noch auf Sex? (21.07.2017)

veröffentlicht am 21. 7. 2017 durch qmtvpodcast
Die Geschichte des Privatfernsehens ist mit nackter Haut verbunden: «Tutti Frutti» und der ehemalige «Glücksrad»-Moderator und Erotikdarsteller Peter Bond waren in den 90er Jahren ein Hit. Immer wieder spielten die Produzenten und Fernsehmacher mit scharfen Kurven: In Serien, Magazinen oder in der Nacht.

Doch wie steht es mit Erotik im Fernsehen? Ist mit der Verbreitung des schnellen Internets, das Porno-Plattformen selbst auf grüne Ackerwiesen bringt, der Erfolg von nackter Haut im Fernsehen vorbei? Eigenproduktionen von Netflix und Amazon haben komplexe Handlungen, aber zeigen kaum erotische Inhalte.

Und wie agieren derzeit die Fernsehmacher? Setzt man noch auf Dessous-Tests in Boulevardmagazinen und Erotik in der Nacht? Und wie punkten überhaupt Serien wie «The Girlfriend Experience», die das Thema offen ansprechen? Über dieses Thema diskutieren in dieser Woche Fabian Riedner, Björn Sülter und David Grzeschik.

Download MP3 (51,6 MB)

Alle Kommentare
RSS

  1. car recovery leeds schreibt:
    Resident or just visiting you'll spot things you wouldn't have otherwise noticed, and be constantly surprised by this famous Yorkshire city.
  2. car recovery leeds schreibt:
    Resident or just visiting you'll spot things you wouldn't have otherwise noticed, and be constantly surprised by this famous Yorkshire city.
  3. slotxo schreibt:
    The presence of pornography is open to the public. These media continue to depend on communication with the family. This kind of thing, I think, depending on what people think. I would like to share this story with my blog. You can follow at slotxo.
  4. slotxo schreibt:
    It's not so good with news like this in this day and age. I think it shouldn't be broadcast or not.

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.