Ausgabe 360: Im Gespräch mit Christian Nienaber (10.06.2016)

veröffentlicht am 10. 6. 2016 durch qmtvpodcast
In Ausgabe 360 von Quotenmeter.FM begrüßt Dennis Weber den RTL II YOU-Programmdirektor Christian Nienaber. Obwohl Jugendportale sich noch in der Nische befinden, ging RTL II mit einem rein digitalen Angebot einen mutigen Schritt. Das Programm wird durch Eigenproduktionen und (exklusiven) Fremdcontent bestimmt, womit der Sender eine Brücke zwischen digitaler und traditioneller Ausstrahlung schlägt.

Doch wie kam es zu diesem Schritt und wie lange arbeitete RTL II hinter den Kulissen am Launch des Dienstes? Die Primetime bestimmen zwei Eigenproduktionen, die mit bekannten YouTube-Stars aufwarten aber sich deutlich von der Video-Plattform unterscheiden. Schließlich weisen «Youniversity» und «Mjunik» jeweils eine Nettolaufzeit von rund 50 Minuten auf. Nach welchen Kriterien die Beteiligten ausgewählt wurden und was der Sender sich noch von beiden Formaten erhofft, verrät Christian Nienaber exklusiv bei Quotenmeter.FM.

Trotz zahlreicher Neuerungen und vermeintlich unerwarteter Verpflichtungen für den Sender, kamen auch kritische Stimmen auf. Im Gespräch verrät der Programmchef, wie er mit diesen Stimmen umgeht und welches Feedback den Content-Creatorn wie den Rocket Beans entgegen kam und bezieht Stellung zu den vorgefassten Meinungen.

Download MP3 (39,9 MB)

Alle Kommentare
RSS

  1. How to use remote desktop to connect to a windows 10 pc schreibt:
    Must be thanks for the nice post here looking the online here all function here remote desktop to connect to a windows.
  2. vkontakte search schreibt:
    Just like with other social media sites, users can just create their page and start adding people they know.
  3. marvelcontestgold schreibt:
    I start looking forward to brand-new posts so i may well reveal it along with my associates.
  4. asphaltnitromoney schreibt:
    G'day! This particular article could not be published much better.
  5. golfclashgems schreibt:
    Looking through each of your blogposts reminds me of my prior colleague.

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.