26.08.2011: Erinnerungen an Loriot / RTL bringt Gamer auf die Barrikaden

veröffentlicht am 26. 8. 2011 durch qmtvpodcast
Heute mit Jan Schlüter, Gregor Elsbeck (heute-show.de.ms) und Sidney Schering (sirdonnerboldsbagatellen.blogspot.com). In dieser Ausgabe erinnern wir uns zunächst an den verstorbenen Altmeister Loriot und die größten Highlights seines Werkes. Der zweite Teil des Podcasts wirft die Frage auf, wie weit Boulevardjournalismus in Deutschland gehen darf: In einem TV-Beitrag wurden Besucher der Videospielmesse Gamescom beleidigt und zur Schau gestellt - wir sagen unsere Meinung dazu. Diese Themen plus Kurznachrichten, TV-Tipps sowie die Tops und Flops der Woche in der aktuellen Podcast-Ausgabe.

Download MP3 (23,5 MB)

Alle Kommentare
RSS

  1. Ronald schreibt:
    Wieder ein sehr erbaulicher Podcast. Danke die Herren!
    Eine frühe Kindheitserinnerung, die es (sicher nur aus Zeitgründen) nicht in den Podcast geschaft hat, würde ich gern noch beisteuern (bin JG '77): Wum & Wendelin. Sie waren fester Bestandteil und mein Highlight der legendären ZDF-Show "Der große Preis" mit Wim Thoelke (1974-1992), insbesondere als es leider Hans Rosenthal's "Dalli Dalli" nicht mehr gab. Wie ich erst später erfahren durfte tauchte Wum schon Anfang der 70er auf und schaffte es (respektive Loriot) sogar in die Musik-Charts mit "Ich wünsch' mir ne Mietzekatze". Die Dialoge zwischen Wum & Wendelin einerseits und mit "Thoooooooeeeeeeelke!" im Dreiergespann anderseits sind mir unvergessen. Geendet haben diese immer auf die selbe Weise, nämlich mit dem Hinweis auf den Stichtag, bis zu dem Lose für die Aktion Sorgenkind gekauft werden konnten: ?Stichtag für den ?Großen Preis?, Samstag in acht Tagen? ? und das rechtes Ohr von Wum bildete einen Merk-Knoten, Wendlin verknotete seinen Rüssel. Genial! Schade, dass mir noch kein DVD-Zusammenschnitt aller Einspieler begegnet ist. Dafür habe ich das Buch "Loriot's Wum und Wendelin" von 1977 im Schrank (Antiquariat sei dank) sowie eine Plastikfigur mit Wum auf dem legendären Sitzkissen. All dies - Erinnerungen und Utensilien - habe ich letzte hervorgeholt und still bei mir gedacht: 'Danke Loriot!'. DAHER: Ja bitte, Jan, macht zu Weihnachten oder so mal einen Loriot-Podcast. Dem Meister zu Ehren. Beste Grüße
  2. Gregor schreibt:
    Stimmt ja, Ronald! Danke für den Hinweis.
    Das muss ja vor allem ich mir auf die Fahne schreiben: Wie konnte ich als selbsternannter Gameshow-Papst nur Wum & Wendelin in diesem Podcast vergessen?! Habe das Buch und die sitzende Wum-Figur auch - und dazu noch den ebenfalls sitzenden Wendelin.
    Hatte ich auch vorher noch dran gedacht.
    Tja, es gab einfach zu viel Gutes von Loriot. Da wäre ein Spezial-Podcast wohl wirklich nötig.
    Übrigens: Auf der DVD-Box "Die vollständige Fernsehedition" sind auch viele Einspieler vom "Großen Preis" mit den beiden drauf. Alle aber wohl auch nicht. Davon könnte mal eine extra DVD herauskommen... ;-)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.