Ausgabe 206: Stephen King, Meister des Horror (25.01.2013)

veröffentlicht am 26. 1. 2013 durch qmtvpodcast
Heute mit Jan Schlüter, Manuel Nunez Sanchez und Antje Wessels (buy-a-movie.de). Zu den kalten Januartagen passt ein Thema, das wir schon seit langer Zeit angehen wollten: Stephen King. Viele Filme entstanden aus seinen Romanen und Kurzgeschichten, und wir diskutieren über die großen Klassiker wie "The Shining" oder "Misery", aber auch über viele jüngere Verfilmungen wie "1408" und "Der Nebel". Neben der rein filmischen Diskussion beschäftigt uns auch die Frage, wie die Werke im Kontext ihrer literarischen Vorlagen zu sehen sind. Viel Spaß beim Hören!

Timecodes: 00:35 Einleitung // 03:35 Carrie // 12:30 The Shining // 35:30 Exkurs: Faszination an Stephen King // 44:50 Kinder des Zorns // 50:25 Friedhof der Kuscheltiere // 54:45 Es // 56:45 Misery // 01:05:20 Die Verurteilten und The Green Mile // 01:17:20 Thinner - Der Fluch // 01:28:40 Dreamcatcher // 01:34:30 Das geheime Fenster // 01:39:10 Riding the Bullet // 01:43:35 Nightmares and Dreamscapes // 01:46:10 Zimmer 1408 // 02:02:25 Der Nebel // 02:12:40 Fazit und Ausblick // 02:23:00 TV-Tipps

Download MP3 (50,8 MB)

Alle Kommentare
RSS

  1. Tini schreibt:
    Schön, dass es noch vor dem nächsten Halloween geklappt hat. War auch über die Länge unterhltsam.

    Zur Vorlage zu "Der Nebel" kann ich ergänzen, dass der einfach damit endet, dass sie den Supermarkt verlssen und den Rest offen lässt.
    Angeblich soll King sogar bedauert haben, dass er nicht selbst auf das Filmende gekommen ist.

    Freue mich schon aufs wiederhören.
  2. Ein Fan schreibt:
    Glückwunsch, ihr habt schon lange keinen so schlechten Podcast mehr gemacht.

    Trauriger Höhepunkt: eure "Der Nebel" Besprechung.
  3. Manuel Nunez schreibt:
    @Tini: Danke fürs Lob. :)

    @Ein Fan: Was war denn deiner Meinung nach so mies an diesem Podcast? Ich persönlich fand ihn ja auch über fast drei Stunden hinweg sehr unterhaltsam, aber ich bin da vielleicht auch etwas voreingenommen. ;)
  4. Postler schreibt:
    Sorry, aber ich glaube das Thema hättet ihr euch sparen können. Gefühlt bei jedem zweiten Titel kamen Kommentare wie "kenn ich nicht", "hab die DVD, aber noch nie geschaut", "gefiel mir nicht, habe nach der Hälfte ausgeschaltet" etc. Stark und Desperation liefen doch erst kürzlich im freetv, müsste doch jeder normalo TV-Seher kennen!

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.