Ausgabe 196: Obama vs. Romney - Die US-Wahl in deutschen Medien (02.11.2012)

veröffentlicht am 2. 11. 2012 durch qmtvpodcast
Heute mit Jan Schlüter und Julian Miller. Kurz vor der US-Präsidentschaftswahl blicken wir darauf, wie deutsche Medien über die beiden Kontrahenten Obama und Romney berichten: Wie differenziert informiert man über den Wahlkampf, wie korrekt ist das Bild, das vom Republikaner Mitt Romney in Deutschland gezeichnet wird? Und "helfen" die staatsmännischen Bilder nach Hurrikan Sandy dem Präsidenten nun, die Wahl zu gewinnen? Julian Miller analysiert das Geschehen kurz vor der Wahl und erklärt, warum wir uns am Dienstag auf eine (sehr) lange Wahlnacht einstellen können. Dies plus Kurznachrichten, Tops und Flops der Medienwoche sowie unsere TV-Tipps. Viel Spaß!

Timecodes: 00:25 Deutsche Berichterstattung vor der US-Wahl // 18:55 Krisenpräsident Obama? // 22:55 Kurznachrichten // 24:35 Tops und Flops // 27:20 Ausblick auf die Wahlnacht // 34:00 TV-Tipps

Link: bpb-Publikation "Politisches System der USA"

Wir bitten die schlechtere Audioqualität in dieser Ausgabe zu entschuldigen. Ab kommender Woche ist der Podcast wieder in einer höheren Qualität verfügbar.

Download MP3 (8,5 MB)

Alle Kommentare
RSS

  1. David schreibt:
    Holt euch endlich mal ein ordentliches Mikrofon und nehmt zusammen den Podcast auf. Mit dieser scheiß Soundqualität macht es mir immer weniger Spaß zuzuhören...
  2. dennis schreibt:
    Schwer zu glauben, dass jemand, der den Staat wiederholt "CaliforniaN" nennt, tatsächlich in den USA lebt.
    Mit den Einschätzungen stimme ich auch nicht überein, aber das führt zu weit. Nur soviel: Santorum war NICHT überall die Lachnummer als die er hier hingestellt wurde, sondern zeitweise aussichstreichster republikanischer Kandidat.
  3. Sebastian schreibt:
    Sach ma David, hast Du Eintritt bezahlt?
  4. JanQM schreibt:
    @David: Ich habe extra kursiv auf die schlechte Audioqualität hingewiesen - diese liegt nicht an den Mikros, sondern an der (bei den letzten Podcasts) niedrigen Bitrate. Ab der nächsten Folge hat sich das wieder erledigt.
  5. Commander_RUM schreibt:
    bei Wahlen schaut man doch allgemein phoenix - wurde hier leider gar nicht erwähnt

    --
    ich fand die Tonprobleme im Auto nicht wirklich schlimm oder störend , es ist ein podcast nicht mehr oder weniger
  6. Commander_RUM schreibt:
    Ansonsten fand ich die Berichterstattung von den Vorwahlen vollkommen ausreichend.Wer sich informieren wollte hat alles mitbekommen ,im Netz oder Deutschen TV. Mann muss nicht wegen jeder Wahl oder Abstimmung in Amerika eine große Show senden. Ich kann mich nicht erinnern das die Tagesschau ein Ergebnis der Vorwahlen nicht bekannt gegeben hat.
  7. Joscha schreibt:
    Interessanter Podcast mit interessantem Thema! Gerne mehr von diesen Themen, die nur am Rand mit Fernsehen zu tun haben. Gerne auch mehr Hintergrundthemen zum Fernsehen.

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.