Ausgabe 215: Medien und Wirkungspsychologie (01.04.2013)

veröffentlicht am 1. 4. 2013 durch qmtvpodcast
Diese Woche mit Pierre-Auguste Kornfeld, André Begas und Poldine Steinbeker. Medien und ihre Wirkung auf die Konsumenten – ein vielfach diskutiertes Thema. Unser Panel beschäftigt sich diese Woche mit dem bekannten Stimulus-Response-Modell sowie komplexeren Modellen auf dem neuesten Stand der Forschung und bespricht Randgenres von Fernsehen, Film und Internet, an denen sich die psychologischen und soziologischen Auswirkungen des Medienkonsums am greifbarsten feststellen lassen. Außerdem diskutieren wir über die Wechselwirkung zwischen Zuschauern und Produzenten sowie diverse Rezeptionstheorien.
Wir verwenden Musik von Dan-O at www.danosongs.com und von Lino Rise at www.linorise.de

Timecodes: 03:44 Die Notwendigkeit der kritischen Medienanalyse // 07:50 Das Problem der Klischeebehaftung und Stigmatisierung // 09:10 Kunst versus Kommerz – Der ewige Konflikt // 18:40 Medienkonsumenten und -rezipienten – Grundlegende Problemstellungen der Hermeneutik // 35:10 Werbung: Das Quotenwich

Download MP3 (16,6 MB)

Alle Kommentare
RSS

  1. Emilio schreibt:
    Großartig! Besser kann man die Absurdität der deutschen Fernsehwelt nicht aufzeigen. Auch wenn mir die Sprechweise eurer "Gäste" nach einigen Minuten eeeetwas zu eintönig wurde.
  2. Der Mann ohne Namen schreibt:
    Nur dieser Podcast-Crew traue ich einen oberflächlich albernen Aprilscherz zu, der zwischen den Zeilen berechtigt die Senderpolitik angreift. Gut gemacht. Und überschätze ich euch, oder basieren eure Rollennamen wirklich auf Pierre-Auguste Renoir und einem aus dem Begas-Clan? Wenn ja, wen von den drei Begassen meint ihr? Auf wen Antje anspielt, habe ich leider nicht erkannt. Wärt ihr so frei, es zu verraten?
  3. Der Mann ohne Namen schreibt:
    PS: Cool, für das QuotenWich kann man sogar wirklich bei McDonald's abstimmen. Leider hat's bisher nur eine Stimme. :-(
  4. TUDDI schreibt:
    Moin Ihr Würzburger,

    ich möchte Euch etwas aufklären, was die Rutsche bei WD angeht.

    Die Rutsche war eine Wetteinlösung, die bei Lippi eingeführt worden ist.

    Markant hierbei, in der letzten Lippi-Sendung sagte er, nach dem die Rutsche runter musste: "So kann man als Wetten Dass Moderator auch aussehen" (als Kritik ans ZDF und an Thommy).

    Die von Julian erwähnte Szene mit Thommy war in seiner ersten Sendung nach dem Comeback (Jan. 1994).

    Dort hätte Thommy bei verlorener Wette von einem "Schrubber" untergetaucht werden sollen, und bei einer gewonnenen Wette, konnte er mit der Rutsche direkt in den Armen eines Pretty Woman Double landen.

    Liebe TV Grüße
    TUDDI
  5. Julian Miller schreibt:
    @Der Mann ohne Namen:

    Richtig erkannt: Pierre-Auguste Kornfelds Name ist goldrichtig. Beim Begas-Clan ist Adalbert gemeint. Und für Poldine Steinbekers Namen als Tipp: Einfach mal ne Landkarte von Hamburg anschauen. ;-)
  6. Der Mann ohne Namen schreibt:
    Und was hat dann ein eher ländlicher Stadtteil Hamburgs zwischen euch Künstlern zu suchen? (Hm, im Kontext eures Podcasts habe ich nun verwirrende Bilder im Kopf ...)
  7. Julian Miller schreibt:
    @Der Mann ohne Namen:
    Der Schlüssel dazu liegt in der Kornmühle in dem entsprechenden Stadtteil. ;-)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.