Ausgabe 630: «Squid Game» (22.10.2021)

veröffentlicht am 22. 10. 2021 durch qmtvpodcast
Am 17. September 2021 debütierte die Hwang Dong-hyuk-Serie «Squid Game» beim weltweit agierenden Streamingdienst Netflix. Die Serie um den Millionengewinn aus Südkorea wurde aufgrund einer intelligenten Marketingmaßnahme in den sozialen Netzwerken zu einem Erfolg. Die Serie handelt vom hochverschuldeten Gu-hun, der an sechs Kinderspielen teilnimmt.

Das Lockmittel der Serie sei die große Gewalt, teilte Quotenmeter-Geschäftsführer Fabian Riedner im Gespräch mit Felix Maier mit. Bei Social-Media wurde mit zügellosen Mord-Orgien geworben. Schon YouTube-Videos von Horrorfilmen mit einem „Best Of“ der Gewaltszenen kommen bei den Usern gut an. Netflix bediene daher die Lüste der sonst so braven Fernseh- und Streamingunterhaltung.

Ein zweiter Faktor sei das „Talk of Town“-Phänomen. Da sich eine riesige Anzahl von Menschen die Serie schon (teilweise) angesehen haben und die Medien zunehmend darüber berichten, schauten weitere Millionen Menschen «Squid Game». Riedner und Maier reden in dieser Ausgabe auch über die einzelnen Folgen und womit uns die Macher an das Format binden wollen.

Download MP3 (66,9 MB)

Ausgabe 629: Schnelle Aufmerksamkeit, die nun auf die Füße fällt (15.10.2021)

veröffentlicht am 15. 10. 2021 durch qmtvpodcast
Am 9. Oktober wählten 93,8 Prozent der Grünen Jugend Sarah-Lee Heinrich zur Bundessprecherin. Die aus einer Hartz-IV-Familie stammende 20-Jährige musste sich daraufhin für einige Äußerungen rechtfertigen, die sie auf ihren Social-Media-Profilen veröffentlichte. Diese sorgten sogar dafür, dass sie massive Anfeindungen und Morddrohungen erhielt.

Heinrich ist nur ein Name, dessen Vergangenheit in den letzten Wochen ins Gewicht fiel. Felix Maier und Fabian Riedner reden in dieser Woche über die Verrohung des Internets und die Probleme der Politiker, die – wie Heinrich – zwar die sozialen Netzwerke nutzen, um schnelle Aufmerksamkeit zu generieren, aber nicht mit den Folgen umgehen können.

Zur Wahrheit gehört nämlich auch, dass die Grünen-Politikerin Sarah-Lee Heinrich die schlagzeilenträchtigen Aussagen wie „Deutschland hat eine eklige, weiße Mehrheitsgesellschaft“ und „Armut ist das nicht Problem einzelner Personen, die es im Leben verkackt haben, sondern ein strukturelles Problem, das von der Politik gemacht wurde“ nutzt, um möglichst viel Reichweite zu generieren.

Download MP3 (53,6 MB)

Ausgabe 628: «Sommerhaus der Stars»: Wird es episch? (08.10.2021)

veröffentlicht am 8. 10. 2021 durch qmtvpodcast
Nach zahlreichen Reality-Shows mit Reality-TV-Personalitys (RTVPs) wie «Promis unter Palmen» (Sat.1), «Die Alm» (ProSieben), «Kampf der Realitystars» (RTLZWEI) oder «Promi Big Brother» (Sat.1) startet nun RTL sein Sommer/Herbst-Flaggschiff namens «Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare».

Im vergangenen Jahr bezeichneten einige Fernsehkritiker dies als Tiefpunkt der Fernsehunterhaltung, weil Georgina Fleurs Freund Kubilay dem ehemaligen «Bachelor» Andrej Mangold ins Gesicht spuckte. Das Paar zog danach freiwillig aus. Fabian Riedner und Felix Maier analysieren, warum sich damals die Lage so zuspitzte.

Außerdem werden die aktuellen Promis begutachtet, die derzeit auf dem Bauernhof in Nordrhein-Westfalen ihr Unwesen treiben. Unter ihnen ist beispielsweise Mola Adebisi und seine Freundin Adelina, die gleich nach Ankunft des Hauses die Zimmer putzten. Die Quoten waren nicht mehr so gut wie einst mit Michael Wendler – das ist verständlich.

Download MP3 (73,6 MB)

Ausgabe 627: «Maier & Riedner. On Tape»: Mediennutzung 2021 (01.10.2021)

veröffentlicht am 1. 10. 2021 durch qmtvpodcast
In der 627. Ausgabe von Quotenmeter.FM behandeln Felix Maier und Fabian Riedner ein weiteres Mal die ProSieben-Sendung «Zervakis und Opdenhövel. Live.», die am Montag erneut ihre miesen Quoten bestätigte. Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Zuschauern fuhr das Format lediglich 4,1 Prozent Marktanteil ein. Moderator Fabian Riedner bemängelt einmal mehr den lauen Themenmix, der inhaltlich wenig geboten hätte.

Außerdem sprechen die beiden über den Wahltag, da Riedner den gesamten Sonntag vor dem Fernseher verbrachte und die Nachrichtensender gesehen hatte. Er analysiert im Podcast die Berichterstattung des Axel-Springer-Senders Welt. Außerdem ist natürlich die Übernahme des Sendebilds von ARD durch Bild TV ein Thema.

Die Studie „Screens in Motion“ hat das Medienverhalten der deutschen Bevölkerung befragt. Diese sagt auch, dass selbst die jungen Menschen noch recht lange lineares Fernsehen verfolgen. Diese Form der Unterhaltung sei vor allem bei aktuellen Nachrichten wichtig. Warum vorwiegend junge Menschen gemeinsam Streaming-Filmabende statt linearem Fernsehen schauen, diskutieren Riedner und Maier ebenfalls.

Download MP3 (71,7 MB)

Ausgabe 626: Wie gut lieferten «Mälzer und Henssler» ab? (24.09.2021)

veröffentlicht am 24. 9. 2021 durch qmtvpodcast
Am Sonntagabend feierte die neue Kochshow «Mälzer und Henssler liefern ab!» Premiere. In dieser Spielshow steht sowohl das Kochen als auch der Weg zum perfekten Gericht im Vordergrund. Denn: Die Kandidaten Steffen Henssler und Tim Mälzer wissen zunächst wenig über ihre Gäste, die das entstandene Essen schnabulieren wollen.

In der neuen Produktion bekommen die Kontrahenten immer wieder neue Hinweise, was sich die Gäste wünschen. Natürlich castete die Redaktion keine Zuschauer, die sich mit einem Teller Spaghetti oder einer klassischen Pizza zufriedengeben. Die Familienmitglieder haben unterschiedliche Vorstellungen vom Essen.

Außerdem beschäftigen sich Felix Maier und Fabian Riedner noch einmal mit der jungen ProSieben-Show «Zervakis & Opdenhövel. Live.», die am Montag zu sehen war. Für beide sind die Themen viel zu lang gezogen und der Talk ohne Substanz.

Download MP3 (81,8 MB)

ältere Beiträge
neuere Beiträge