Ausgabe 436: Disney schluckt FOX (17.12.2017)

veröffentlicht am 17. 12. 2017 durch qmtvpodcast
Es war die Medienmeldung der vergangenen Woche. Für schlappe rund 54 Millionen US-Dollar, gezahlt teils auch in Aktien, übernimmt Walt Disney 21stCentuy FOX und damit nicht nur das legendäre Filmstudio, sondern auch zahlreiche andere Aktivitäten – etwa den 39%-Anteil von Sky, einen indischen Pay-Sender, US-Kanäle wie FX und FFX. Durch die Transaktion sind Bart Simpson und Mickey Mouse jetzt quasi Geschwister. Hintergrund: Disney will, um gegen die Tech-Giganten zu bestehen, sein Portfolio erweitern, während man bei FOX der Auffassung war, dass man vor allem durch eine Fokussierung und Spezialisierung gewinnen könnte.

Moderator Manuel Weis hat sich Disney-Experte Sidney Schering eingeladen und klappert acht wichtige Themengebiete ab. Was ändert sich konkret für den (deutschen) Fernsehzuschauer, was für die (deutschen) Fernsehmacher? Quotenmeter-Geschäftsführer Fabian Riedner komplett die Runde zum großen Mediendeal des Dezembers.

Download MP3 (40,4 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.