Ausgabe 427: Wird «Der Preis ist heiß» kult? (14.10.2017)

veröffentlicht am 13. 10. 2017 durch qmtvpodcast
Acht Jahre lang spielten sich Harry Wijnvoord und Walter Freiwald bei «Der Preis ist heiß» die Bälle zu, die Adaption der amerikanischen Spielshow «The Price is Right» war über viele Jahre lang ein großer Erfolg für RTL. Weil die Reichweiten sanken und ein vorwiegend älteres Publikum angesprochen wurde, beendete der Kölner Fernsehsender die Produktion.

Jetzt übernahm Wolfram Kons und Thorsten Schorn die Moderation bei der Neuauflage bei RTLplus. In 30 neuen Folgen spielen sich mit neuen Kandidaten um attraktive Preise, die vor der Kamera angepriesen werden. Quotenmeter.FM-Gastgeber Fabian Riedner bespricht mit Hauke Reitz die Neuauflage der legendären Show, die dieses Mal von UFA Show & Factual produziert wird.

Außerdem: Wie stark sind die Preise, die die Kandidaten gewinnen können? Kann sich «Der Preis ist heiß» mit den hohen Gewinnsummen von den anderen Vorabendshows des Senders RTLplus absetzen?

Download MP3 (52,7 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.